Ausbildungsbeginn: 1. August
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Was machen Hotelfachleute?

Hotelfachleute sind wahre Allrounder. Sie betreuen die Gäste vor, während und nach ihrem Aufenthalt. Sie bedienen die Hotelgäste an der Rezeption vom Check-in bis zum Check-out, führen die Hotelkasse und koordinieren die unterschiedlichen Gästewünsche mit den anderen Bereichen wie Service und Küche. Daneben sind Hotelfachleute im Verkauf tätig, erstellen Angebote und beraten potentielle Gäste telefonisch und per E-Mail.

Über die Ausbildung und Zusatzqualifikation Hotelmanagement…

Die Ausbildung erfolgt dual. Das bedeutet, dass du jedes Jahr 12 Wochen lang die Berufsschule besuchst und den Rest des Jahres bei uns im Betrieb praktisch ausgebildet wirst.

Außerdem erwirbst du während deiner Ausbildung die Zusatzqualifikation Hotelmanagement (Abitur oder Fachhochschulreife erforderlich). Für die Zusatzqualifikation belegst du an der Berufsschule zusätzliche Fächer aus dem Bereich Betriebswirtschaft wie zum Beispiel Buchführung, Marketing und Personalwesen. Außerdem lernst du die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch.

Die Ausbildung ist perfekt für dich, wenn…

  • Du Freude am Umgang mit Menschen und ein freundliches und offenes Auftreten hast
  • Dir die Arbeit am Computer Spaß macht
  • Du pünktlich, zuverlässig und sorgfältig arbeitest
  • Du Abitur oder Fachhochschulreife hast
  • Du auch abends, am Wochenende und an Feiertagen arbeiten möchtest

Wir bieten Dir

  • Eine erstklassige Ausbildung in allen Bereichen des Hotels mit Schwerpunkt auf die Rezeption
  • Geregelte Arbeitszeit mit 39 Stunden und 5 Tagen die Woche
  • Arbeitszeiterfassung mit Ausgleich der Überstunden als Freizeit
  • Berücksichtigung von Frei- und Urlaubswünschen (kein Ruhetag, keine Betriebsferien)
  • Kostenlose Verpflegung und kostenfreie Nutzung unseres Wellnessbereichs und Fitnessraums
  • Eine angemessene Ausbildungsvergütung

Und wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach Deiner Ausbildung stehen Dir vielfältige Karrierechancen innerhalb unseres Hotels und in der ganzen Branche offen.